Das clevere neue Getriebe, das die Leistung von Fords Kleinwagen verbessern könnte

Es ist selten für eine funktionierende Autotechnik Wie ein neues Getriebe, um so viel Aufmerksamkeit zu erregen wie ein polternder, kraftvoller Motor. Aber im Falle des neuen Systems, das Ford kürzlich in Dearborn, Michigan, bei einer technischen Einweisung vorgestellt hat, ist der selbst konstruierte und hergestellte Zahnrad-Swapper einen genaueren Blick wert - er könnte Fords bessere Leistung und einen geringeren Kraftstoffverbrauch bringen Kleinwagen der Zukunft.

Ford kündigte ein brandneues 8-Gang-Automatikgetriebe an, das den neuen 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbomotor für künftige Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge begleitet. In dieser Zeit der Doppelkupplungsgetriebe ist dieser 8-Gang ein traditionelles hydraulisches Planetengetriebe. Aber es steckt voller Technologie, mit einem besonders eindrucksvollen Merkmal: dem Echtzeit-Motor-Drehmomentsensor.

In der Regel basieren elektronisch gesteuerte Getriebe auf Schätzungen des Motordrehmoments basierend auf der Drosselklappenstellung und der Drehzahl. Der Getriebecomputer verwendet die Informationen zur Auswahl des Gangs, der Schaltpunkte und der Schaltgeschwindigkeit. Die neue Kreation von Ford misst und meldet jedoch direkt das tatsächliche Drehmoment, so der Chefingenieur für neue Getriebe, Craig Renneker, der die neue Kreation nicht schüchtern anprangerte: "Dies wird der heilige Gral der Getriebesteuerung genannt." Um Echtzeitdaten zu erhalten, magnetisiert das System einen Abschnitt der Getriebeeingangswelle von ungefähr 1 Zoll und verwendet einen fein auflösenden Magnetfeldsensor, um die Winkelauslenkung entlang dieses Abschnitts zu bestimmen. Das System weiß, wie viel Drehmoment erforderlich ist, um die Eingangswellen um bestimmte Entfernungen zu verdrehen. das erzeugt augenblickliche Drehmomentdaten, die der Getriebesteuerung zugeführt werden können.

Der Grund für all diese Probleme ist einfach: Echtzeitdaten verkürzen die Schaltzeiten auf 200 Millisekunden und sind damit doppelt so schnell wie die derzeit besten hydraulischen Automatikgetriebe von Ford. Die Geschwindigkeit ist mit einem Doppelkupplungsgetriebe vergleichbar. Dies bedeutet, dass das neue Getriebe ruhiger ist und ohne Pendeln genau den richtigen Gang für die richtige Motordrehzahl einlegt. Und es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Fords Gesamtziel der neuen Einheit darin besteht, die Leistung der Ecoboost-Motoren zu maximieren. Eine größere Spreizung der Übersetzungsverhältnisse ermöglicht es Ford, die von den Kunden erwartete Leistung beizubehalten und gleichzeitig Motorgröße und Zylinderzahl drastisch zu verkleinern. Es tut nicht weh, dass der neue 8-Gang bis zu 6 Prozent effizienter ist als der 6-Gang, den er ersetzen wird.

Nun zum neuen Motor wird der 8-Gang mit gepaart. Es ist ein kleiner 1,0-Liter-Reihen-Dreizylinder mit Turbolader, Direkteinspritzung und Fords ölbetätigtem variablem Nockensteuerungssystem (Ti-VCT). Ford behauptet, dass das neue Kraftwerk die Leistung und Laufruhe eines 1,6-Liter-4-Zylinders (ca. 110 PS) mit deutlich verbessertem Kraftstoffverbrauch liefern wird. Es sollte viele der gleichen Leistungsmerkmale wie andere Ecoboost-Motoren bieten, z. B. eine frühzeitige Drehmomentabgabe und flache Drehmomentkurven. Es handelt sich um ein vollständig sauberes Blechdesign, bei dem die Reibungsverluste reduziert und das Wärmemanagement verbessert werden sollen.

Eines der Hauptmerkmale des Motors ist ein wassergekühlter Auspuffkrümmer, der in den Zylinderkopf integriert ist. Eine Reduzierung von Teilen und Gewicht ist zwar wichtig, der eigentliche Vorteil besteht jedoch in der Hinzufügung eines zweiten Kühlkreislaufs. Ein Kreislauf regelt die Temperatur des Motorblocks, der andere den Zylinderkopf und den Auspuffkrümmer. Der Motorcomputer regelt die verschiedenen Temperaturen, um einen schnellen Katalysatorbetrieb und optimale Kraftstoffmischungen zur Kraftstoffeinsparung zu gewährleisten.

Ford hat nicht offiziell angekündigt, welche Autos den 1,0-Liter-Ecoboost und das 8-Gang-Getriebe erhalten werden. Der Autobauer gab jedoch an, dass beide für Produkte auf dem nordamerikanischen Markt bestimmt sind. Wir würden daher sagen, dass Fiesta, Focus und der kommende C-Max mögliche Kandidaten sind. Erwarten Sie auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt im September Leistung, Kraftstoffverbrauch und offizielle Anwendungen.